headerev

Die Besucher des begehbaren Adventskalenders der KAB Mömbris steckten im Dezember 2018 insgesamt 2380 Euro in die Spendenbox unseres Vereins „Initiative Kindern Zukunft geben“. Das Geld überreichten im Januar 2019 KAB-Präses Werner Schüssler und die gleichberechtigten KAB-Vorsitzenden Gisela Heimbeck und Jürgen Weßner. Nicht nur wir haben uns über das Geld sehr gefreut, weil wir damit vielen Kindern aus dem Gemeindegebiet weiterhin helfen können. Auch die KAB zog eine positive Bilanz. So haben erstmals auch Familien außerhalb des Mömbriser Ortskerns, unter anderem aus Reichenbach und Gunzenbach, mitgemacht und viele haben bereits mitgeteilt, dass sie auch im Advent 2019 wieder ein buntes Fenster gestalten wollen.

Adventskalender Spende KAB aus 2018 Homepage 2

Foto: (von links): Susanne Ledergerber (Verein), Werner Schüssler, Gisela Heimbeck, Jürgen Weßner (alle KAB) und Dirk Kues (Verein)

 

 

Ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden des Konzerts der Pfarrgemeinde am vierten Adventssonntag, 
vor allem für die Beiträge unserer musikalischen „Debütanten“ Carla Frank, Drummer Boy Elias Pfarr, Pfarrer Stefan-B. Eirich
und Pastoralreferent Johannes Dürig sowie den Bläsern um Bernd Gries für ihre Zugaben.

Danke auch den unzähligen Besuchern, die mit der Rekord-Spendensumme von 2.514 Euro die Initiative „Kindern Zukunft geben“
und somit Kinder im gesamten Marktgebiet unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt Bürgermeister Felix Wissel für seinen Textbeitrag,
Küster Josef Steigerwald, den fleißigen Helfern und den Plätzchenbäckerinnen

Danke 2018

Kolpingsfamilie 2018 neu

1.500€ für "Kindern Zukunft geben"

Wer Gutes unternimmt mit Vertrauen auf Gott, hat doppelten Mut, der Mut
wächst nämlich immer mit dem Herzen, und das Herz wächst mit jeder guten
Tat (Zitat von Adolf Kolping). Eine gute Tat durfte die Kolpingsfamilie
Schimborn beim Verein "Initiative Kindern Zukunft geben" durch gute Erträge
bei der diesjährigen Altpapier- und Altkleidersammlung tun.

Der 1. Vorsitzende der Kolpingsfamilie Schimborn, Burkhard Bergmann,
konnte an den Verein, der durch Susanne Ledergerber geführt wird,
1.500 € übergeben.

Der Kolpingsfamilie ist es wichtig, soweit es möglich ist, Initiativen
und Organisationen in der näheren Umgebung finanziell zu unterstützen.
Und der Bedarf an Unterstützung von Familien, um die sich "Kindern
Zukunft geben" kümmert, besteht weiterhin. Aktuell werden 42 Familien
unterstützt. Ob für Schulheft, Schulessen oder Ausflüge, die Hilfe
erfolgt vielfältig. Um die Zukunft der Kinder zu sichern, sollte es
jedem am Herzen liegen, den Verein zu unterstützen.

Jetzt ist es amtlich: aus der Mömbriser Initiative Kindern Zukunft geben wurde ein selbstständiger Verein. Geführt wird er von Susanne Ledergerber, die den neuen Verein vor acht Jahren als Initiative unter dem Dach der katholischen Kirchenstiftung ins Leben gerufen hat.

Am Ziel, Kindern von sozial schwachen Familien zu helfen, habe sich nichts geändert: „Wir möchten mit Menschen, die uns den Rücken stärken, auch in den kommenden Jahren unseren Kindern in der Marktgemeinde eine Zukunft geben“, sagt sie im Gespräch mit unserem Medienhaus. Aktuell seien es insgesamt 49 Kinder, für die monatlich etwa 1000 Euro ausgegeben werden.

Kolpingsfamilie Schimborn spendet wieder 1000 Euro aus den Erlösen ihrer Altkleidersammlungen.

­